Nutzungsbedingungen

Verbindliche Regeln zur Nutzung der Citymonkey Boulderhalle:


Das Bouldern innerhalb der Anlage ist nur an den dafür vorgesehenen und mit farbigen Schildern gekennzeichneten Bouldern erlaubt. An jedem Boulder darf immer nur eine Person klettern, d.h. es darf nicht übereinander geklettert werden.

Der/die BenutzerIn bestätigt mit seiner/ihrer Unterschrift, dass er/sie über grundlegende Boulder- und Absprungkenntnisse verfügt. Das Klettern ist in der gesamten Anlage nur mit sauberen Schuhen bzw. auf Strümpfen erlaubt - nach dem Konsum von Alkohol, Drogen o.ä. ist das Klettern verboten.

Minderjährige (Alter unter 18 Jahre) dürfen nur in Begleitung einer Aufsichtsperson oder mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des gesetzlichen Vertreters klettern. Jeder Benutzer hat größtmögliche Rücksicht auf die anderen Benutzer zu nehmen und alles zu unterlassen, was zu einer Gefährdung für sich oder Dritte führen könnte. Der Aufenthalt unter den Boulderwänden ist nur gestattet, wenn dort zur gleichen Zeit nicht gebouldert wird. Ausdrücklich untersagt ist dort das Spielen, Rennen und Ablegen von Rucksäcken oder anderen Gegenständen.

Von den gesetzlichen Haftpflichtbestimmungen abgesehen, betreibt der/die BenutzerIn der Boulderhalle sein/ihr Training auf eigene Gefahr und Haftung. Dies gilt auch für Schadensansprüche aus Verletzungen der Verkehrssicherungspflicht.

Bei Verstößen gegen die oben genannten und allgemein gültigen Nutzungsregeln haftet der Betreiber der Citymonkey Boulderhalle für keinerlei Schäden.


Anmerkung für Eltern:


Als Erziehungsberechtigte des Kindes, müssen Sie schriftlich die Zustimmung erteilen, die Citymonkey Boulderhalle als Kunde nutzen zu dürfen. Die oben stehenden "Verbindlichen Regeln zur Benutzung der Citymonkey Boulderhalle" haben Sie im eigenen Interesse und im Interesse des Kindes zum Schutz vor Unfällen gelesen. Die Zustimmungserklärung fü Minderjährige steht Ihnen hier zum Download bereit.

Kinder unter 6 Jahren klettern bei uns in der Kinderhalle - es gilt Zutrittsverbot für die große Halle. Kinder ab 6 Jahren dürfen in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson in der großen Halle klettern. Hier gilt ein Betreuungsschlüssel von maximal 2 Kindern auf eine Begleitperson, d.h. es klettert jeweils nur ein Kind, während es von der Begleitperson beaufsichtigt wird. Wenn nicht gewährleistet ist, dass das zweite Kind währenddessen wartet, oder sich die Kinder außerhalb der unmittelbaren Reichweite bewegen, kann die große Halle leider nicht genutzt werden.

Allgemeine Infos . Preisliste . Nutzungsbedingungen . Wegbeschreibung